Bagger legt Bremer Stadtamt lahm

Ein Stromausfall blockierte gestern das Bremer Stadtamt.

Eine Baggerschaufel habe das Hauptstromkabel bei Bauarbeiten durchtrennt, berichtet der NDR. Weder Führerscheine oder Pässe konnten ausgestellt werden. Betroffen seien auch Außenstandorte des Amtes, weil der zentrale IT-Server nicht mehr funktionierte, so der Sender. Auch bei den Standesämtern ging nichts mehr.  Die Reparaturarbeiten konnten noch am Abend beendet werden, meldet Radio Bremen. Auch die telefonische Erreichbarkeit sei wieder sichergestellt. Der Dienstbetrieb werde deshalb heute ohne Einschränkungen wieder aufgenommen. (hi)