Gas-Terminmarkt Januar – März 2015

Zum Monatsende erhöhte sich der Preisunterschied zwischen Winter- und Sommerkontrakten (Winter Summer Spread), weil voraussichtlich Teile des einzigen britischen Großspeichers Rough ausfallen werden.





Die Aussicht auf stabile Lieferungen von LNG (Flüssigerdgas) im April wirkt bearish (preistreibend), in moderatem Umfang auch das Risiko von Komplikationen bei den russisch-ukrainischen Gas­gesprächen. Andererseits wird es in Norwegen im April zahlreiche Wartungen geben.