Tennet: Erdkabel verzögert Südlink zu stark

Tennet warnt vor einer zu starken Verzögerung von Südlink bei einem geplanten Vorrang für Erdkabel, das das BMWI morgen Bayern anbieten will.

„Wir sind für Erdkabel, doch nicht nur in besonders sensiblen Bereichen“, unterstrich Urban Keussen, Vorsitzender der Geschäftsführung von Tennet, heute Mittag bei einer Podiumsdiskussion des Weltenergierats in Berlin. „Ein grundsätzlicher Vorrang für Erdkabel bei Südlink, wird jedoch dazu führen, dass viele Verfahren völlig neu aufgerollt werden müssen“ warnt Keussen. Dies führe zu jahrelangen weiteren Verzögerungen bei der Fertigstellung. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hatte beim BEDEW Kongress vergangene Woche einen entsprechenden Vorrang für Erdkabel angekündigt, um den Widerständen Bayerns gegen die Südlink-Trasse entgegenzukommen. Morgen soll beim „Energiegipfel“ der Koalition hierüber entschieden werden. (hcn)