EU-weit soll die Zahl der öffentlichen Wasserspender steigen. Damit soll die Fllut an Einweg-Plastik eingedämmt werden.
Bild: © RWE

Mehr öffentliche Wasserspender: Einigung auf EU-Richtlinie

Europaparlament und EU-Staaten haben sich auf eine Reform der Trinkwasser-Richtlinie geeinigt. Diese soll es auch einfacher machen, im Restaurant Leitungswasser zu bekommen.

In Deutschland und den übrigen EU-Ländern soll es nach EU-Plänen künftig viel mehr öffentliche Wasserspender geben, unter anderem um die Flut von Einweg-Plastikflaschen einzudämmen. Zudem soll es üblicher werden, in Restaurants kostenlos oder gegen geringe Gebühr Leitungswasser zu bekommen. Beides...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN