Magnus Hall, Präsident und CEO der Vattenfall-Gruppe. Bild: Vattenfall

Neuer Chef für Vattenfall

Magnus Hall wird seinen neuen Posten zum 1. Oktober antreten. Der jetzige Präsident Øystein Løseth, steht Vattenfall bis zu seinem Vertragsende im März 15 zur Verfügung.

Der Vattenfall-Verwaltungsrat hat den Schweden Magnus Hall zum künftigen Präsidenten und CEO der Unternehmensgruppe ernannt. Hall wird am 1. Oktober die Nachfolge von Øystein Løseth antreten. Zuvor hatte Hall 29 Jahre für den schwedischen Holz- und Papierkonzern Holmen gearbeitet, den er seit zehn Jahren ebenfalls als Präsident und CEO führt. Vattenfall hatte für die Besetzung der Position sowohl externe als auch interne Kandidaten berücksichtigt. Der Verwaltungsrat habe bei der Auswahl besonderen Wert auf umfassende Erfahrung als Manager in der Industrie sowie auf nachweisbare außergewöhnliche Führungsqualitäten gelegt, teilt der Konzern in einer Presseerklärung mit. (msz)