Kelheim: Neuer Leiter "Technische Anlagen/Netze"

Bernd Göttlicher (38) ist seit 1. Juli Leiter „Technische Anlagen & Netze“ derStadtwerke Kelheim GmbH & Co KG (SWK).

Der Diplom-Versorgungsingenieur verantwortet nun bei den Kelheimer Stadtwerken die technischen Anlagen und Netze der Geschäftsfelder Strom, Erdgas, Wärme und Wasser sowie ein Biomasseheizkraftwerk. Göttlicher war in den vergangenen fünf Jahren für die Thüga AG (Anteilseigner der SWK) in der Abteilung Netze tätig und fungierte dort als Berater der Thüga-Partnerunternehmen.

Als Schwerpunkt seiner Arbeit bei den Stadtwerken Kelheim nennt der neue technische Leiter die Weiterentwicklung der Netze („Smart Grids“), die seiner Ansicht nach im Energiesystem der Zukunft eine zentrale Rolle spielen werden. Aber auch die Steigerung der Innovationsfähigkeit des Unternehmens und die Entwicklung konkreter Produktinnovationen werden im Fokus seiner Arbeit stehen. Die ersten Monate bei der SWK sind jedoch geprägt von der komplexen Aufgabe der Netzentflechtung im Zuge der Übernahme einer Stromkonzession.

Dafür bringt der gebürtige Oberfranke beste Voraussetzungen mit: Bei der Thüga waren Schwerpunkte seiner Tätigkeit die Entwicklung von Instandhaltungsstrategien für Netze und Anlagen sowie das Konzessionsmanagement. (ad)