Die Trinkwasserversorgung braucht als zentrale Leistung der Daseinsvorsorge Planungssicherheit, stellt der VKU fest.
Bild: © Rheinenergie

VKU: Trinkwasserversorgung muss Priorität haben

Vor dem Hintergrund zunehmender Nutzungskonkurrenzen in einigen Regionen hat der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) in einem Positionspapier formuliert, wie der Vorrang der Trinkwasserversorgung umgesetzt werden kann:

Insbesondere die Extremwetterereignisse der letzten Jahre haben wieder deutlicher werden lassen: Eine sichere und bezahlbare Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung zu jeder Zeit ist keine Selbstverständlichkeit, sondern Ergebnis einer nachhaltig planenden und auf kommunaler Ebene als...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN