Heinz-Werner Hölscher ist seit Ende November 2014 in der Geschäftsführung der Stadtwerke Tecklenburger Land GmbH & Co. KG. Bild: Stadtwerke Tecklenburger Land

Tecklenburger Land: Neuer Geschäftsführer

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Tecklenburger Land GmbH & Co. KG hat Heinz-Werner Hölscher (41) Ende November 2015 zum Ge­schäftsführer bestellt.

Heinz-Werner Hölscher bleibt weiterhin in Personalunion Geschäftsführer der beiden Netzgesellschaften SWO Netz GmbH (Tochter der Stadtwerke Osnabrück) sowie SWTE Netz GmbH & Co. KG (Tochter der Stadtwerke Tecklenburger Land). Hölscher ist Diplom-Ingenieur und kam nach unterschiedlichen Funktionen bei der MVV Energie AG und der Eon Energie 2011 zur Stadtwerke Osnabrück AG. Seit Ausgründung der Netzgesellschaft der Stadtwerke Osnabrück in 2013 ist er Geschäftsführer der SWO Netz GmbH.

Als Vertreter der Stadtwerke Osnabrück AG hat Hölscher den Aufbau der Stadtwerke Tecklenburger Land von Anfang an begleitet und ist seit 2014 bereits in Personalunion Geschäfts­führer der SWTE Netz GmbH & Co. KG. Die Stadtwerke Tecklenburger Land Gruppe wurde 2014 von sieben Kommunen, der Stadtwerke Osnabrück AG und der RWE AG gegründet. Seit Ende 2015 ist die SWTE Netz GmbH & Co. KG Konzessionär des Strom- und Gasnetzes, mit dem fast 128 000 Menschen in den sieben Kommunen versorgt werden.

Mit dem Beschluss des Aufsichtsrats vom November 2015 wurde Hölscher jetzt zusätzlich auch in die Geschäfts­führung der Holding Stadtwerke Tecklenburger Land GmbH & Co. KG berufen. Neben ihm sind ein Vertreter der RWE sowie zwei Vertreter der Kommunen in der Geschäftsführung der Holding vertreten. Er folgt auf Alexander Kmita, der 2015 zu den Stadtwerken Bremen wechselte. (sg)