Oliver Benz (links) und Stephan Bartosch (rechts) stehen künftig der VAG vor. Bei Benz ist das Mandat vorläufig befristet. Bild: VAG

Benz wird neues Vorstandsmitglied der VAG

Der Kaufmännische Vorstand, Helgard Berger, ist erkrankt. Sie legt ihr Amt wegen einer Viruserkrankung auf absehbare Zeit nieder.

Die Aufsichtsräte der Freiburger Verkehrs AG (VAG), der Stadtwerke Freiburg GmbH und der Stadtwerke Bäder GmbH haben am 28. Februar Oliver Benz – zunächst befristet – einstimmig zum Vorstandsmitglied der VAG bestellt. Der Technische Vorstand der VAG, Stephan Bartosch, wurde ebenfalls einstimmig für das Jahr 2017 zusätzlich zum Geschäftsführer der Stadtwerke GmbH und der Stadtwerke Bäder GmbH bestellt, so das Unternehmen in einer Presseerklärung.

Die Besetzung der Vorstandsposition und der Geschäftsführungen wurde notwendig, da der bisherige Kaufmännische Vorstand, Helgard Berger, dem Aufsichtsratsvorsitzenden nach mehrmonatiger Erkrankung aufgrund einer schweren Virusinfektion eine Erwerbsunfähigkeit unterbreitete – vom 1. Februar 2017 an. Von daher muss sie ihre Ämter als Vorstand der Freiburger Verkehrs AG sowie als Geschäftsführerin der Stadtwerke GmbH und der Stadtwerke Bäder GmbH auf nicht absehbare Zeit einstellen, so das Unternehmen.

Fortführung sichergestellt


Der Aufsichtsratsvorsitzende, Oberbürgermeister Dieter Salomon, betonte, dass mit dieser Übergangsregelung eine weitere sachgerechte Fortführung der operativen Geschäfte bei der VAG sichergestellt werde.

Oliver Benz trat nach einem Studium der Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz im Jahr 2003 als Assistent des Vorstands bei der VAG ein. Im Jahr 2008 wurde er zum Unternehmensbereichsleiter Betrieb und 2012 zum Unternehmensbereichsleiter Angebot und Betrieb ernannt. (al)