Blitz-Umfrage: Technikvorstand abschaffen?

Die klassischen Ressorts Technik und Kaufmännisches – die wird es bei den Stadtwerken Hannover nicht mehr geben. Ein gutes oder ein schlechtes Vorbild?

Bei Enercity wird es künftig weder einen kaufmännischen noch einen technischen Vorstand geben. Das ist das Ergebnis einer bereits beschlossenen Umbildung des Führungsgremiums. Hannover begründet das mit einem bevorstehenden tiefen Strategiewandel und Transformationsprozess.

Teilen Sie diese Ansicht? Ist der Schritt eine bundesweite Blaupause, auch für Geschäftsführungen von Stadtwerke-GmbH? Oder ist der Schritt kontraproduktiv?

Beteiligen Sie sich daher an unserer Blitz-Umfrage zum Thema, die wir übermorgen, Donnerstag, 11 Uhr, auswerten. Sie finden die Frage und vier Antwortmöglichkeiten auf www.zfk.de in der rechten Seitenleiste unten. (geo)