Wolfram Günther ist seit Dezember der erste grüne Umweltminister in der sächsischen Koalition aus CDU, Grüne und SPD.
Bild: © SMUL/Dennis Williamson

Sachsen: „Dürre ist die neue Normalität“

Sachsen ächzt seit Jahren unter Trockenheit. Die Dürre soll weiter anhalten und hat Folgen für fast alle Lebensbereiche. Umweltminister Wolfram Günther beschreibt, wie das Land die Herausforderung angehen will.

«Ich sehe die Trockenheit nicht als Sorge, sondern als Aufgabe», sagt der sächsische Umweltminister Wolfram Günther im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Es gehe darum, in allen Sparten mit allen Akteuren gemeinsam systematisch diese Probleme lösen, weil es die neue Realität sei.

Laut...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN