111 Mio. Euro für Wasser, Abwasser und Altlasten

Baden-Württemberg bewilligt Mittel für die Daseinsvorsorge.

Das Land Baden-Württemberg stellt im Rahmen des Förderprogramms Wasserwirtschaft und Altlasten für das Jahr 2016 den Kommunen 111 Mio. Euro  zur Verfügung. "Mit unserem Programm sorgen wir dafür, dass die Mittel aus dem kommunalen Investitionsfonds zielgerichtet und effektiv dafür eingesetzt werden, die Qualität unserer Gewässer und Böden sowie der Wasserversorgung im Land weiter zu verbessern", so Umweltminister Franz Untersteller.

45,5 Mio. Euro stehen bereit, damit Kommunen im Land ihre Abwasserbeseitigung modernisieren können. Mit rund 38,5 Mio. Euro unterstützt das Land kommunale Maßnahmen im Bereich Wasserbau und Gewässerökologie. Damit die Städte und Gemeinden ihre Wasserversorgung verbessern können, stellt ihnen das Land 13 Mio. Euro zur Verfügung. Für die Sanierung kommunaler Altlasten sind Fördermittel in Höhe von rund 14 Mio. Euro eingeplant. (al)