Wechsel beim VDE-Prüf- und Zertifizierungsinstitut

Michael Jungnitsch übernimmt am 1. März 14 den Chefposten beim VDE-Prüf- und Zertifizierungsinstitut.

Der bisherige Vorsitzende der Geschäftsführung beim VDE-Prüf- und Zertifizierungsinstitut in Offenbach, Wilfried Jäger, geht zum 1. März 14 nach 18 Jahren an der Spitze altersbedingt in Ruhestand. Der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) teilte gestern (7. Okt. 13) mit, dass zu Jägers Nachfolger Michael Jungnitsch bestellt worden ist.

Jungnitsch, 51, ist derzeit Regionalvorstand Asien-Pazifik und Japan-Geschäftsführer des TÜV Rheinland. Er hatte Elektrische Energietechnik in Bochum und Engineering Management in Wien studiert, engagiert sich in vielen internationalen Verbänden und war in der TÜV-Rheinland-Gruppe auch schon Geschäftsbereichsleiter Produktsicherheit.

Das VDE-Prüfzeichen werde von Herstellern und Handel als Zugang zu den Weltmärkten verstanden, so der Verband. Zwei Drittel der Deutschen kennen es demzufolge. Das in mehr als 50 Ländern aktive Prüfinstitut prüft und zertifiziert elektrotechnische Geräte, Komponenten und Systeme. Es begutachtet auch Managementsysteme. (geo)