Gasag-Vertriebschefin legt Amt nieder

Katja Gieseking scheidet Ende des Jahres auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand des Berliner Energieversorgers aus.

Im Oktober 2013 war Katja Gieseking in den Vorstand des Berliner Energieversorgers Gasag berufen worden. Dort ist sie seitdem für die Bereiche Vertrieb, Handel und Erneuerbare Energien verantwortlich. Der Vertrag hat eine Laufzeit von drei Jahren. Wie der Energieversorger mitteilt, ist Katja Gieseking (Jahrgang 1967) nun mit dem Wunsch nach einer Vertragsbeendigung an den Aufsichtsrat herangetreten, um beruflich neue Wege zu gehen. Der Aufsichtsrat habe dies mit Bedauern zur Kenntnis genommen. Gieseking war von den Stadtwerken München (SWM) zur Gasag gewechselt. Bei den SWM war die studierte Chemie-Ingenieurin als Leiterin Vertrieb tätig. (hoe)