Das erweiterte Notstromaggregat soll zukünftig die Wasserversorgung im Ernstfall sicherstellen.
© SWDU

Duisburger Stadtwerke stellen Wasserversorgung sicher

In Nordrhein-Westfalen sind die Gemeinden seit 2017 verpflichtet, ein Konzept über den Stand, die Entwicklung und die Sicherheit der Wasserversorgung vorzulegen. Dem entsprechen die Stadtwerke Duisburg nun mit einem erweiterten Notstromaggregat.

Die Stadt Duisburg legt demnächst ihr Wasserversorgungskonzept vor. Dieses wurde maßgeblich von den Stadtwerken Duisburg mitentwickelt und legt den Fokus auf die Versorgungssicherheit der Gemeinde. Im Rahmen dessen erkannten die Stadtwerke einen langanhaltenden Stromausfall als mögliches Risiko für...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN