Vattenfall Wärme wählt Aufsichtsratvorsitzenden

Die Aufsichtsratmitglieder der Vattenfall Wärme Hamburg GmbH haben in ihrer ersten Sitzung Anders Dahl zum Aufsichtsratvorsitzenden gewählt

Gleichzeitig wurde Ina Morgenroth am 14. Dez. als stellvertretende Vorsitzende ernannt. Dem Gremium gehören sechs Arbeitnehmervertreter sowie drei Vertreter Vattenfalls und drei Vertreter der Freien Hansestadt Hamburg an.

Vier Wochen zuvor hatte die Freie und Hansestadt Hamburg (FHH) offiziell ihre Beteiligung am Wärmegeschäft von Vattenfall vollzogen. Über die stadteigene Hamburger Gesellschaft für Vermögens- und Beteiligungsmanagement mbH (HGV) erwarb Hamburg für einen Kaufpreis von rd. 325 Mio. € insgesamt 25,1 % der Anteile an der Vattenfall Wärme Hamburg GmbH. Die neue Gesellschaft übernimmt als Rechtsnachfolgerin automatisch alle Rechten und Pflichten des bisherigen Betreibers des Hamburger Wärmegeschäfts.

Der Aufsichtsrat der Vattenfall Wärme Hamburg GmbH konstituiert sich aus Anders Dahl (Benennung durch Vattenfall), Jan Homann (Vattenfall), Lutz Wegner (Vattenfall), Dr. Rainer Klemmt-Nissen (HGV/FHH), Staatsrat Holger Lange (BSU/FHH), Dr. Sybille Roggenkamp (FB/FHH), Ina Morgenroth (IG Metall), Christian Wystub (IG Metall), Dagmar Bethke (Arbeitnehmer-Vertreter), Ömer Kaplan (AN-Verteter), Hartmut Katzor (AN-Vertreter), Bernd Wilke (AN-Vertreter). (sg)