Energieunion mit neuem Geschäftsführer

Die Geschäftsführung der Energieunion wird neu bestellt. Auch künftig wird es eine Doppelspitze geben.

Der Hauptgesellschafter der Schweriner Energieunion, die Leipziger VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (VNG), hat neben Dr. Steffen Rothe Marco Penzhorn als weiteren Geschäftsführer bestellt. Steffen Rothe verantwortet auch zukünftig die Ressorts Handel, Service und Vertrieb. Penzhorn löst Frank Ruhland als kaufmännischen Geschäftsführer ab.

Ruhland wird in anderen Tochterunternehmen der VNG Geschäftsführungsaufgaben übernehmen. Bei VNG Leipzig leitet er zudem die Abteilung Programm-Management. Marco Penzhorn ist bereits seit 12 Jahren bei der VNG. Parallel zur Geschäftsführertätigkeit bei der Energieunion wird er weiterhin den Bereich Trading bei der Muttergesellschaft anführen. (msz)