Kerstin Schultheiß bleibt über das Jahr 2021 hinaus an der Spitze der VNG Handel & Vertrieb GmbH.
Bild: © VNG AG/André Matthei

VNG-Tochter verlängert Vertrag mit Geschäftsführerin vorzeitig

Kerstin Schultheiß habe maßgeblich dazu beigetragen, die VNG Handel & Vertrieb GmbH auf Erfolgskurs zu bringen, lobt der Konzernchef. Der neue Vertrag endet 2026.

Die VNG Handel & Vertrieb GmbH, Tochter des Gasversorgungskonzerns VNG, hat ihren Vertrag mit Geschäftsführerin Kerstin Schultheiß vorzeitig um fünf Jahre bis 2026 verlängert.

In einer Presseaussendung lobte VNG-Vorstandsvorsitzender Ulf Heitmüller die Arbeit der gelernten Juristin: "Kerstin...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN