Scheidende und kommende Chefs in Bochum (von links, im Juni 2015): Die Stadtwerke-Geschäftsführer Dietmar Spohn, Frank Thiel und Bernd Wilmert. Bild: Stadtwerke Bochum GmbH

Frank Thiel übernimmt Staffelstab

Die Ära von Bernd Wilmert bei der Stadtwerke Bochum Holding GmbH nähert sich dem Ende.

Stabwechsel in Bochum: Frank Thiel tritt zum 1. Oktober die Nachfolge von Bernd Wilmert als Kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum Holding GmbH an. Der Aufsichtsrat des Energie- und Wasserversorgers wählte den bisherigen Vertriebsgeschäftsführer und Leiter der Unternehmensentwicklung der Stadtwerke Bochum gestern (23. Juni 15) zum Kaufmännischen Geschäftsführer.

Bernd Wilmert stand fast 23 Jahre lang an der Spitze des Unternehmens und tritt zum 30. Juni in den Ruhestand. Der 49-jährige Frank Thiel ist seit 2012 Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum GmbH, der Vertriebsgesellschaft der Stadtwerke Bochum Gruppe. Bereits seit 1997 leitet er die Abteilung Unternehmensentwicklung. In weiteren Funktionen ist Frank Thiel u. a. als Geschäftsführer der Energiehoch3 GmbH und der Wasser und Gas Westfalen GmbH sowie als Prokurist der Energie- und Wasserversorgung Mittleres Ruhrgebiet GmbH (ewmr) und der Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet GmbH (TMR) tätig.

In den Jahren 1985 bis 1988 absolvierte Frank Thiel eine Ausbildung als Industriekaufmann bei den Stadtwerken Bochum und im Anschluss ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum, das er 1994 erfolgreich als Diplom-Ökonom abschloss. Der gebürtige Herner ist verheiratet und hat zwei Kinder.

In neuer Funktion als Kaufmännischer Geschäftsführer wird Frank Thiel mit dem Technischen Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum Holding GmbH, Dietmar Spohn, zusammenarbeiten. (al)