Thomas Brede, neuer Vertriebsleiter der Heidjers Stadtwerke, möchte vor allem die Digitalisierung vorantreiben.
© Heidjers Stadtwerke

Frischer Wind für die Heide

Thomas Brede ist der neue Vertriebsleiter der Heidjers Stadtwerke in Schneverdingen, Niedersachen. Er bringt 20 Jahre Erfahrung aus der Energiebranche mit in das Unternehmen.

Der neue Vertriebsleiter des kommunalen Unternehmens in der Lüneburger Heide, Thomas Brede, kommt vom Fach und bringt Jahrzehnte an Erfahrung mit. Nach seiner Ausbildung als Energieelektroniker absolvierte er noch ein Studium der Elektrotechnik.

Zuvor arbeitete er für die Stadtwerke Emden. Zuerst als Vertriebsingenieur. Im Laufe der Zeit bekleidete Brede die Positionen des Abteilungsleisters Vertrieb und Handel, Bereichsleiter Kunden und Märkte sowie seit 2017 die Stabstelle Sonderprojekte. Vor seiner Tätigkeit in Emden war er vier Jahre lang als Vertriebsingenieur bei der Seva GmbH in Ahlhorn tätig.

Kundenähe und Digitalisierung stehen im Fokus

Für den gebürtigen Bremer ist die Energie- und Wasserversorgung Vertrauenssache. "Die Bürger wollen sichergehen, dass Strom und Wasser immer funktionieren und einen Partner vor Ort haben, der sich kümmert – gerade wenn es mal klemmt", betont der dreifache Vater.

Die Digitalisierung möchte Brede sukzessiv voran treiben. "Ein schneller übersichtlicher Webauftritt, mit dem man etwa den aktuellen Zählerstand übertragen kann, ist heutzutage mehr Pflicht als Kür", erklärt Thomas Brede. (bh)