Gäde-Butzlaff ist Mitglied des Nachhaltigkeitsrates

BSR-Vorstandsvorsitzende Vera Gäde-Butzlaff wurde zum Mitglied des Nachhaltigkeitsrates berufen.

Bei der Ankündigung der turnusmäßigen Neuberufung der Mitglieder des Rats für Nachhaltige Entwicklung durch Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde auch Vera Gäde-Butzlaff, Vorstandsvorsitzende der Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), als Mitglied des neuen Gremiums benannt. Im 15-köpfigen Nachhaltigkeitsrat ist sie die einzige Repräsentantin kommunaler Unternehmen. Mit ihren Stellungnahmen und Initiativen setzen sich die Mitglieder des Nachhaltigkeitsrates für eine nachhaltige Entwicklung ein – gegenüber der Politik ebenso wie im Verhältnis zu Wirtschaft und Gesellschaft“, unterstrich die Bundeskanzlerin die Bedeutung des Rates. (ad)