Olaf Heil ist der Technische Geschäftsführer der Stadtwerke Karlsruhe. Bild: © Stadtwerke Karlsruhe

Geschäftsführer aus Karlsruhe neu im DVGW-Präsidium

Der technisch-wissenschaftliche Verein hat Olaf Heil in sein Präsidium gewählt. Im Hauptamt ist Heil Technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Karlsruhe. Der DVGW entschied zwei weitere Regularien:

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) hat bereits Ende November Olaf Heil ins DVGW-Präsidium aufgenommen. Dies ist das höchste Gremium des Normierers, Zertifizierers, technischen Prüfverbandes und beruflichen Qualifizierers. Der Technische Geschäftsführer der Stadtwerke Karlsruhe freut sich über diese Wahl: „Es ist nicht nur eine Würdigung unserer Arbeit hier in Karlsruhe, es ist für uns wichtig, bei all den Veränderungen in der Versorgungswirtschaft ganz nah dran zu sein“, so wird er in einer Pressemitteilung des Kommunalversorgers von diesem Mitwoch zitiert.

Karl Roth Ehrenmitglied

Heils pensionierter Vorgänger im Hauptberuf, Karl Roth, dessen Engagement im DVGW im Ehrenamt des Präsidenten gegipfelt hatte, bekam demnach die Ehrenmitgliedschaft in dem technisch-wissenschaftlichen Verein verliehen.

Im Präsidium bestätigt wurde als Vorsitzender des DVGW-Bildungsbeirats ein weiterer Karlsruher: Markus Ulmer. Er ist Prokurist bei der Stadtwerke-Tochter Stadtwerke Karlsruhe Netzservice. (geo)