Lex Hartman führte bis Ende 2018 den Vorsitz beim deutschen Übertragungsnetzbetreiber Tennet und ist vom 1. Mai an in gleicher Position bei dem E-Ladesystem-Anbieter Ubitricity. Bild: © Tennet

Hartman wird Chef von Ubitricity

Lange wurde gerätselt, wohin es den ehemaligen Chef des deutschen Übertragungsnetzbetreibers Tennet, Lex Hartman, zieht. Jetzt ist klar: Er soll an der Spitze von Ubitricity deren Expansion in weitere Märkte weltweit vorantreiben.

Am Mittwoch tritt der Energie-Topmanager Lex Hartman als Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme an. Dies teilte der Berliner Lade- und Abrechnungssystem-Anbieter am Montag der Presse mit. Gründer Frank Pawlitschek bleibt in der...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN