Heiko Suter geht von Bord

Der Geschäftsführer der Reutlinger Stadtwerke sucht sich neue Herausforderung.

Der Geschäftsführer der Stadtwerke-Reutlingen-Gruppe, Heiko Suter, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 30. Juni 2017. „Nach 15 Jahren Tätigkeit als Geschäftsführer beziehungsweise Vorstand in den Unternehmen des Reutlinger Stadtwerke-Konzerns ist es an der Zeit, beruflich neue Wege zu gehen“, begründet Suter seine Entscheidung in einer Pressemitteilung.

Bis zu seinem Ausscheiden Ende Juni 2017 wird Suter seine Aufgaben als Geschäftsführer beziehungsweise Vorstand weiterhin erfüllen. Er ist seit 1. April 2002 Geschäftsführer der Stadtwerke Reutlingen GmbH, der Fair Energie GmbH, der Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft mbH und Vorstand der Kraftwerk Reutlingen-Kirchentellinsfurt AG.

Sein weiterer beruflicher Werdegang ist noch unklar: „Wie die berufliche Neuausrichtung konkret aussieht, steht derzeit noch nicht fest. Es gibt mehrere Optionen, eine Entscheidung hierüber ist noch nicht getroffen.“ (al)