Die Hauptverwaltung der RWE-Tochter Innogy in Essen.
Bild: © Innogy SE

Innogy verliert Architekten des eigenen Börsengangs

Angesichts der bevorstehenden Innogy-Zerschlagung nehmen die Abgänge von prominenten Führungskräften zu. Jüngstes Beispiel ist der für Fusionen und Übernahmen zuständige Bereichsleiter Gerwig Koch.

Er war maßgeblich an dem Börsengang von Innogy im Jahr 2016 und an der aktuellen milliardenschweren Transaktion zwischen Eon und RWE beteiligt: Gerwig Koch hat 15 Jahre lang bei RWE und Innogy den Bereich Mergers & Acquisitions geleitet, zur Mitte des kommenden Jahres wird der erfolgreiche...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN