Niedrige Wasserstände wir hier in NRW gefährden nicht nur Landwirtschaft und Trinkwasserversorgung, sondern auch die Kühlung von Kraftwerken und Industrie.
Bild: © kathomenden/Adobe Stock

Klimawandel in Deutschland: "Die Zukunft hat uns bereits erreicht"

Der Monitoringbericht der Bundesregierung erkennt steigende Temperaturen mit massiven Folgen für die Natur in Deutschland. Welche Konsequenzen der Anstieg für das Trinkwasser, aber auch für Kraftwerke und Industrie hat.

Laut dem Monitoringbericht der Bundesregierung zum Klimawandel werden die Folgen der globalen Erderwärmung auch in Deutschland spürbarer und lassen sich immer besser belegen. Im Bericht stellen Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt fest, dass sich die mittlere Lufttemperatur in Deutschland von 1881 bis 2018 um 1,5 Grad erhöht hat.

Allein in den vergangenen fünf Jahren sei diese um 0,3 Grad gestiegen. Als Folgen sind unter anderem mehr Gesundheitsrisiken durch die Hitzebelastung, ein Anstieg der mittleren Oberflächentemperatur der Nordsee sowie stärkere Ertragsschwankungen in der Landwirtschaft zu erwarten.

"Erhöhung der Temperatur ist alarmierend"

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) sagte dazu: "Die Folgen des Klimawandels treten immer deutlicher zu Tage. Die Erhöhung der durchschnittlichen Temperatur in Deutschland um 0,3 Grad in nur fünf Jahren ist alarmierend. Dem können wir nur mit vorsorgendem Klimaschutz und konsequenter Anpassung an den Klimawandel begegnen."

Die Präsidentin des Umweltbundesamtes Maria Krautzberger sagt: "Die Botschaft des Monitoringberichts lautet: Die Zukunft hat uns bereits erreicht. Deutschland steckt mittendrin in der Erderhitzung, mit weitreichenden Folgen für Umwelt, Gesellschaft und Gesundheit. Es muss dringend vorgesorgt werden, um diesen Folgen zu begegnen."

Niedrige Grundwasserstände gefährden Trinkwasser und Kühlung von Kraftwerken

Von den steigenden Temperaturen betroffen sind auch die Grundwasserstände in einigen Gemeinden. Bereits in den vergangenen zehn Jahren gab es immer häufiger niedrige Stände, die zu Problemen mit der Trinkwasserversorgung führten. Das gefährdet auch die Versorgung von Kraftwerken und Industrie mit Kühlwasser. (pm)