Das ehemalige Tandem des Stadtwerks am See, Klaus Eder (links) und Alfred Müllner Stadtwerk am See

Müllner wechselt nach Augsburg

Stadtwerk am See verliert zweiten Geschäftsführer binnen kurzer Zeit.

Das Stadtwerk am See verlieren binnen weniger Monate den zweiten Geschäftsführer: Alfred Müllner wechselt Mitte 2016 zu den Stadtwerken Augsburg. Das berichtet das Portal "Presse Augsburg". Zum Juli wechselte bereits Klaus Eder aus Überlingen zu den Stadtwerken nach Ulm.

Am 16. Dezember hatte sich der Augsburger Stadtratsausschuss für Wirtschaftsförderung, Beteiligungen und Liegenschaften für Müllner entschieden. Müllner wird neuer Geschäftsführer der Bereiche Energie und Wasser bei den Stadtwerken Augsburg.

Oberbürgermeister und SWA-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Kurt Gribl: „Seine jahrelange Erfahrung im Energiebereich und als Manager schwieriger Unternehmensprozesse und notwendiger Umstrukturierungen haben sehr zu Gunsten von Alfred Müllner gesprochen.“ (al)