Die Münchner Azubis freuen sich auf die anstehenden Aufgaben.
Bild: © MVG

MVG: Eine Woche lang Chef im Kundencenter sein

Für eine Woche wird das Kundencenter der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) am Marienplatz von Azubis geleitet. Was sich die Ausbilder dabei gedacht haben:

Die Münchner Verkehrsgesellschaft greift in ihrem Kundencenter zu modernen Lehrmethoden: Zwischen dem 3. und 7. Juni sollen die Azubis den Kundenservice leiten und alle Aufgaben von Kundenbetreuung und Centerleitung bis zur abendlichen Abrechnung übernehmen. Azubi Julian ist sich sicher, dass sie "das gemeinsam rocken."

Die Ausbilderin erklärt: "Die Azubis dürfen ihr Können unter Beweis stellen. Im Vorfeld haben sie sich Arbeitsabläufe und das notwendige Wissen selbstständig angeeignet und dazu auch die Handlungsanweisungen durchgearbeitet – das geht vom Kassenbuch führen bis zur richtigen Beratung für komplizierte Tariffragen. Ich bin überzeugt, dass sie das toll stemmen werden. Sie können viel mehr als sie eigentlich denken."

Größter Ausbildungsbetrieb der Region

Jedes Jahr starten 140 junge Menschen ihre Lehre bei den Münchner Stadtwerken (SWM) und der Verkehrsgesellschaft. Die SWM gehören damit zu den größten Ausbildungsbetrieben der Region. (pm)