PNE-Vorstände im Amt bestätigt

Markus Lesser, CEO von PNE
Bild: © PNE

Jörg Klowat, CFO von PNE
Bild: © PNE

Die beiden Vorstandsmitglieder des Cuxhavener Windpark-Entwicklers PNE sind im Amt bestätigt worden. Sie sollen auch künftig die strategische Neuausrichtung vorantreiben.

Vier weitere Jahre werden Vorstandschef Markus Lesser und Finanzvorstand Jörg Klowat die Geschicke des Windpark-Entwicklers PNE leiten. "Damit stellen wir die Kontinuität in der Vorstandsarbeit sicher. Sowohl Markus Lesser als auch Jörg Klowat haben sich nach Einschätzung des Aufsichtsrates während ihrer bisherigen Tätigkeit im Vorstand der PNE engagiert für die Weiterentwicklung des Unternehmens eingesetzt. Die strategische Neuausrichtung zu einem Clean Energy Solution Provider, einem Anbieter von Lösungen für saubere Energie, kann damit kontinuierlich fortgesetzt werden. An der geplanten Frist für die Umsetzung der Neuausrichtung orientiert sich die Laufzeit der Verträge", erläutert Aufsichtsratsvorsitzender Per Hornung Pedersen.

PNE projektiert, baut und verkauft Windparks an Land und auf See. Das Unternehmen will künftig aber auch in den Sparten Photovoltaik sowie Stromspeicherung und -lieferung wachsen. 2018 erzielte PNE einen Umsatz von 91,4 Mio. Euro, die Gesamtleistung – einschließlich laufender Projekte – betrug 111,8 Mio. Euro. Unter dem Strich stand ein Minus von 1,0 Mio. Euro. (dpa/pm)