Rainer Plaßmann ist neuer Präsident des Ceep.
Bild: © bvöd/RheinEnergie AG

Rainer Plaßmann zum Präsident des Ceep gewählt

Der Leiter Personal und Organisation sowie der Stabstelle Grundsatzangelegenheiten der kommunalen Daseinsvorsorge der Stadtwerke Köln ist nun neuer Präsident des Ceep in Brüssel.

Der europäische Verband der öffentlichen Arbeitgeber und Unternehmen, kurz Ceep, hat Rainer Plaßmann von den Stadtwerken Köln am 27. Juni zum Präsidenten gewählt.

Plaßmann war bereits von 2000 bis 2008 Generalsekretär des Ceep und besitzt somit viel Erfahrung in der Arbeit des europäischen Verbandes.

Internationales Team aus Experten

Plaßmann ist bereits seit 2011 Vorsitzender der Task Force "Services of General Interes". Diese Task Force soll die Effizienz und die Qualität von öffentlichen Dienstleistungen sicherstellen.

Sein Mandat läuft bis Dezember 2020. Der Leiter Personal der Stadtwerke Köln arbeitet dabei eng mit den Vizepräsidenten des Ceep, Milena Angelova (Ceep Bulgaria), Filippo Brandolini (Ceep Italy) und Tom Beattie (Ceep UK) zusammen. (bh)