Rheinland-Pfalz: Hohe Nitratwerte im Grundwasser

Die Grünen im Landtag fordern daher eine Überarbeitung der Düngeverordnung.

Im Grundwasser von Rheinland-Pfalz hat der Verein VSR-Gewässerschutz zum Teil stark erhöhte Nitratwerte gemessen. Den Stichproben zufolge sind die Werte besonders hoch in Rheinhessen und der Vorderpfalz. Der Verein führt die hohen Werte auf eine zu starke Düngung der Landwirte zurück. Ursache sollen aber auch die sandigen Böden sein, in denen Nitrate kaum abgebaut werden. Landwirtschaftsministerin Ulrike Höfken (Grüne) forderte deshalb eine Verschärfung der Düngemittelverordnung. Landwirte, die weniger düngen, sollten zudem finanziell gefördert werden. (msz)