Rückschlag für Gewässerschutz

Laut VKU hat Europa gestern eine große Chance für einen besseren Schutz der Trinkwasserressourcen verpasst.

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) bewertet die gestern (19. Dez. 13) erzielte Einigung zwischen Europäischen Parlament und Ministerrat über die neue Richtlinie zur Umweltverträglichkeitsprüfung als großen Rückschlag. Denn: Entgegen dem Mehrheitsbeschluss des Europäischen Parlaments wurde die Schiefergasförderung mit der Fracking-Methode nicht explizit in den Anwendungsbereich der Richtlinie mit aufgenommen. Nun sei die Bundesregierung aufgefordert, für klare Verhältnisse in Deutschland zu sorgen, so der VKU. (msz)