Freuen sich über den Startschuss für das E-Car-Sharing der Gütersloher Stadtwerke (v.l.): SWG-Geschäftsführer Ralf Libuda, Bürgermeister Henning Schulz und Gunnar Gühlstorf (Leiter Vertrieb SWG)
Bild: © SWG

Stadtwerke Gütersloh sind jetzt Car-Sharing-Anbieter

Die Stadtwerke Gütersloh stellen vier Elektroautos bereit, die nach einfacher Registrierung genutzt werden können. Damit gibt es in Gütersloh ein örtliches Angebot des Car-Sharings.

Die Gütersloher Stadtwerke (SWG) bauen das Angebot zur gemeinschaftlichen Nutzung von Elektroautos aus. Vier neue Fahrzeuge sind seit dieser Woche im Betrieb, ihre Standorte sind über das Gebiet der ostwestfälischen Stadt verteilt. "Für uns ist das ein wichtiger Schritt in die Mobilität der Zukunft", sagt SWG-Geschäftsführer Ralf Libuda. Zwei der Autos hatten die SWG schon im Bestand, zwei haben sie hinzugekauft. Ihre Reichweite schwankt je nach Modell und Fahrweise zwischen 100 und 300 Kilometern.

Bürgermeister Henning Schulz hatte schon 2013, als er Stadtbaurat in Gütersloh wurde, die Verbreitung von Car-Sharing als eines seiner Herzensanliegen bezeichnet. "Mir war es von Anfang an wichtig, die Sache ins Rollen zu bringen. Wir müssen die Menschen sukzessive von dem Gedanken wegbringen, dass jeder sein eigenes Auto braucht."

Eine einfache Chipkarte genügt

Die Registrierung zum Car-Sharing kostet einmalig 19,90 Euro. Dafür gibt es eine Chipkarte, mit der sich die Fahrzeuge nach der Buchung öffnen und verschließen lassen. Bislang wurden rund 350 Karten ausgegeben. Die Auslastung der Fahrzeuge liegt bei rund 30 Prozent, und zwar rund um die Uhr. Die Stunde kostet tagsüber 2,30 und nachts 1,50 Euro. Pro gefahrenem Kilometer werden 19 Cent berechnet, Benzin ist inklusive.

Auch Kunden des Deutsche-Bahn-Netzwerkes Flinkster dürfen die Fahrzeuge nutzen; und wohl auch deswegen ist das am Gütersloher Bahnhof stationierte Auto am häufigsten unterwegs – allein 104 mal in der Zeit von Juli bis Ende November. Ein anderer Wagen ist im selben Zeitraum 75 mal genutzt und 4896 Kilometer weit gefahren worden. (sig)