Sauberes Trinkwasser ist ein Menschenrecht.
Bild: © www.clearlens-images.de/Pixelio

Wasserverunreinigung war nicht strafbar

Verfahren gegen Chemieunternehmen wegen PFOA-Kontamination in Bayern eingestellt.

Die Generalstaatsanwaltschaft München hat ihre Ermittlungen im Zusammenhang mit der Nutzung der Substanz Perfluoroctansäure (PFOA) durch die chemische Industrie im Landkreis Altötting eingestellt. Das teilt die Staatsanwaltschaft Traunstein mit. Ein strafbares Verhalten habe nicht nachgewiesen...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN