© Bernd Kasper/pixelio.de

Entega bindet Gewerbegebiete in Mörfelden-Walldorf an

Der Darmstädter Energiedienstleister verlegt Glasfaser in den Gewerbegebieten Nord, Ost und Süd der Stadt Mörfelden-Walldorf.

Der Energiedienstleister Entega treibt seine Digitalisierungsstrategie weiter voran und beginnt im Frühjahr 2018 in den Gewerbegebieten Nord, Ost und Süd von Mörfelden-Walldorf mit dem Ausbau eines Glasfasernetzes. Ziel ist es, den Gewerbetreibenden Highspeed-Internet in Gigabit-Geschwindigkeit anbieten zu können. „Die Datenmenge im Geschäftsalltag wächst kontinuierlich. Damit Firmen auch zukünftig effizient arbeiten können, bieten wir ihnen ein leistungsfähiges Glasfasernetz mit maßgeschneiderten Tarifen und schneller und störungsfreier Datenübertragung an“, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Vorstandsvorsitzende der Entega AG.

Heinz-Peter Becker, Bürgermeister von Mörfelden-Walldorf: „Im heutigen Wettbewerb ist es für Unternehmen unabdingbar, über schnelles Internet zu verfügen.“ „Mittlerweile gehört dies zu den Grundbedürfnissen eines Gewerbebetriebes wie die Wasserversorgung und der Stromanschluss“, ergänzt der Erste Stadtrat Burkhard Ziegler. (al)