In Bremen kann mittlerweile an fünf Hotspots der Stadtwerke kostenlos gesurft werden.
© Stadtwerke Bremen

Online unterwegs in Bremen

In der Hansestadt gibt es wieder einen Hotspot für schnelles, kostenfreies Internet mehr: Die örtlichen Stadtwerke starten mit Highspeed durch.

Egal ob Smartphone, Tablet oder Laptop, an zahlreichen Orten in Bremen lässt es mit einem mobilen Endgerät bereits bequem surfen. Die Hotspots der Stadtwerke Bremen (SWB) machen es möglich. Während die Gegend rund um die drei Kundenzentren des Versorgers und einer Sparkassenfiliale bereits online sind, folgt nun ein weiterer öffentlicher Internetzugang in der Pappelstraße.

Mit bis zu 100 Mbits pro Sekunde jagen die Daten am SWB-Hotspot durch die Leitung . Ohne Anmeldung können User die Verbindung bis zu 60 Minuten in Anspruch nehmen – ganz ohne Gebühren. Wer Internetkunde bei den Stadtwerken ist, kann sich über seine Webmail-Zugangsdaten einloggen und unbegrenzt surfen.

Kooperation mit EWE Tel und der Stadtsparkasse

Während die Konzernschwester EWE Tel die Hotspot-Technik und den Internetanschluss bereitstellt, ist auch die Stadtsparkasse Bremen wieder als Kooperationspartner mit von der Partie. Die Fasaden der Filialen Neustadt und Pappelstraße 66 können für die Installation der technischen Komponenten genutzt werden.  (ls)