Michael Hagspihl (l.) und Sebastian Jurczyk haben eine Zusammenarbeit zwischen Telekom und Stadtwerken Münster vereinbart.
Bild: © Deutsche Telekom/Stadtwerke Münster

Glasfaserausbau: Stadtwerke Münster und Telekom arbeiten künftig zusammen

Die Stadtwerke Münster und die Deutsche Telekom haben eine Absichtserklärung unterzeichnet. Das gemeinsame Ziel: Bis 2030 sollen rund 160.000 Haushalte FTTH-Glasfaseranschlüsse besitzen.

Stadtwerke und Telekom arbeiten gemeinsam am Glasfaserausbau für die Bürger und Unternehmen in Münster. Bis zum Jahr 2030 soll in 160.000 Haushalten in Münster schnelles Fiber-to-the-Home(FTTH)-Glasfaserinternet verfügbar sein. Dafür sollen rund 40.000 Gebäude an das Glasfasernetz angeschlossen...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN