Die ersteigerten Frequenzen können nach der Zuteilung bundesweit für 5G genutzt werden. Die Deutsche Telekom hat diese schon erhalten.
Bild: © beebright/AdobeStock

Es geht los mit 5G

Die Deutsche Telekom kann ihre ersteigerten Frequenzen nun bundesweit für 5G nutzen. Auch Drillisch Netz und Vodafone sollen in Kürze grünes Licht von der Bundesnetzagentur bekommen. Vodafone startet bereits den 5G-Ausbau in Sachsen.

Die Bundesnetzagentur hat auf Antrag der Telekom Deutschland dem Bonner Konzern die ersteigerten Frequenzen im Bereich bei 3,6 GHz zugeteilt. Die Frequenzen der anderen erfolgreichen Bieter können auf Antrag ebenfalls zugeteilt werden, erklärte die BNetzA. Zuteilungsanträge der Drillisch Netz und...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN