Baustart der Trenching-Teststrecke in Bickenbach (von links): Susanne Schäfer, Bereichsleiterin Marketing & Kommunikation GGEW AG; Georg Rausch, Bürgermeister der Gemeinde Alsbach-Hähnlein; Udo Klenk, Geschäftsführer Klenk & Sohn GmbH; Sebastian Jacobs, Geschäftsführer Klenk & Sohn GmbH; Markus Hennemann, Bürgermeister der Gemeinde Bickenbach; Jan Schulze, Leiter Team Stromversorgung GGEW; Uwe Sänger, Technischer Bereichsleiter GGEW und Matthias Hechler, Glasfasermanagement GGEW
Bild: © Marc Fippel Fotografie/GGEW AG

GGEW testet Trenching im Glasfaserausbau

Weil es schwierig bleibt Tiefbaufirmen zu finden, probiert der Energiedienstleister eine neue Verlegetechnik aus. Diese ermöglicht eine schnelle Fertigstellung von Leerrohr- und Glasfasertrassen.

Rund 35 Mio. Euro will der hessische Energiedienstleister GGEW in den nächsten Jahren in den Glasfaserausbau investieren. Weil es aktuell schwierig ist, Tiefbaufirmen für die notwendigen Baumaßnahmen zu finden, geht das Unternehmen jetzt neue Wege. In den Gemeinden Bickenbach und Alsbach wird auf...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN