Der Breitbandausbau beginnt: Neu-Medianet Geschäftsführer Olf Häusler (von links), der stellvertretende Landrat Thomas Müller,Neverins Bürgermeister Nico Klose, Antene KOM-Niederlassungsleiter Marc Walter undJörg Fiedler, Geschäftsführer der Neubrandenburger Stadtwerke, griffen zum Spaten.
Bild: Neubrandenburger Stadtwerke

"Glasnost" in Neubrandenburg

Die Stadtwerke bauen in einem neuen Projektgebiet ihr Glasfasernetz weiter aus. Auch im Vertrieb gibt es eine Erfolgsmeldung: Ab kommendem Jahr versorgt die neu.sw die Stadt Friedland mit Strom.

Unter dem Namen GLAS NOST – die Abkürzung steht für Glasfaserausbau Nordost – wird die kommunale Gesellschaft neu-medianet bis zum Sommer 2021 superschnelles Internet nach Burg Stargard, Cölpin, Groß Nemerow, Holldorf, Neuenkirchen, Neverin, Pragsdorf, Sponholz, Staven und Trollenhagen bringen....

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN