Bundesverkehrs- und Infrastrukturminister Andreas Scheuer (CSU) zeigte sich kooperativ beim Breitbandausbau auf der Breko Jahrestagung.
Bild: © BMVI

Scheuer kommt mit 19,5 Mrd. Euro Investitionsvolumen

Auf der Jahrestagung des Breko zeigte die Politik, dass sie verstanden hat: Glasfaser ist Deutschlands Zukunft. Während die Scheuer u.a. den Netzbetreibern entgegen kommt, stellt die Bürpkratie weiterhin ein Ausbauhindernis dar. Auch an der Lenkungskompetenz des Staates wurde bei der geplanten MIG gezweifelt.

Im Haushalt seien 19,5 Mrd. Euro für Investitionen vorgesehen und damit rund 2,5 Mrd. mehr als im vorangegangenen. "Wir wollen den Wohlstand erhalten und Perspektiven geben", vor allem bei der Schaffung der gleichwertigen Lebensverhältnisse, so Bundesverkehrs- und Infrastrukturminister Andreas...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN