Dominic Stephenson (links) ist Partner und Consulting bei der Beratungsgesellschaft KPMG sowie Marco Lehman, der dort als Partner und Head of ERP Consulting arbeitet Bild: © KPMG

IT: "Es ist sinnvoll, Eigenentwicklungen zu hinterfragen"

Ein sogenannter Greenfield-Ansatz – also der komplette Neuaufbau – muss dennoch bei der Transformation zu SAP 4/HANA nicht immer die beste Lösung sein, sagen zwei Experten der Beratungsgesellschaft KPMG im ZfK Interview.

Herr Lehmann, Herr Stephenson: SAP hat beschlossen, für sein ERP-System seine Wartung bis 2027 zu verlängern, in Einzelfällen sogar bis 2030. Was bedeutet das für Versorger, die mit einem SAP-System arbeiten? Wann gilt die Verlängerung bis 2030?
Lehmann: Für die SAP Business Suite läuft die...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN