Deutsche Telekom Bild: Deutsche Telekom AG

Telekom will höhere Entgelte für letzte Meile

Die Deutsche Telekom AG hat bei der Bundesnetzagentur eine Erhöhung für die Nutzung der Teilnehmeranschlussleitung (TAL) beantragt.

Die Entgelte für die sog. letzte Meile, die den Abschnitt des Telekom-Netzes von der Vermittlungsstelle bis in die Haushalte bezeichnet, sollen nach Forderungen der Telekom von 10,08 € auf 12,37 € im Monat steigen. Bisher hatte die Bundesnetzagentur die jahrelangen Versuche der Telekom, die Nutzungsgebühren zu erhöhen, abgeblockt und diese stattdessen stetig gesenkt. Darüber hinaus will die Telekom die Gebühren für drei Jahre festlegen. Die bisherigen Zeiträume waren kürzer. (sg)