M-Net Testsieger bei Connect

Das Telekommunikationsangebot der SWM überzeugt die Tester in einer bundesweiten Analyse.

M-Net, die Telekommunikationstochter der Stadtwerke München, erreichte bei einem Festnetztest der Fachzeitschrift "Connect" die höchste Punktzahl und erhielt das Urteil "sehr gut". Als Gesamtsieger übertrumpfte der regionale Telefon- und Internetanbieter die bisherigen Spitzenreiter, so das Unternehmen in einer Presseerklärung.

Die Fachzeitschrift Connect testet regelmäßig die Netze der größten regionalen und bundesweiten Festnetzanbieter. Der regionale Anbieter aus Bayern erreichte mit 427 von 500 möglichen Punkten das beste Gesamtergebnis. "Dieses Ergebnis macht uns unglaublich stolz. Seit Jahren investieren wir massiv in den Ausbau und die Weiterentwicklung unseres zukunftsweisenden Glasfasernetzes und unserer Serviceplattform. Das Testergebnis des Magazins Connect bestätigt, dass wir mit unserer Technik und unserem Engagement die Nase vorn haben", sagt Michael Fränkle, CTO und Geschäftsführer von M-Net.

Die höchsten Punktzahlen erreichte M-Net in den Kategorien Web-Services und Sprache. Auch bei parallelen Daten-Downloads blieb die Sprachqualität eines Telefonats gleichbleibend hoch. "Zudem überzeugte der schnelle Verbindungsaufbau die Tester", so das Unternehmen. Top-Werte erreichte M-Net außerdem in puncto Videostreaming. Die von Connect gemessenen Werte für Reaktions- und Pufferzeiten sowie die Bildqualität gehörten zu den besten aller Anbieter. (al)