Insgesamt war im Jahr 2018 jeder dritte teilnehmende Betrieb (33 Prozent) von Cyber-Sicherheitsvorfällen betroffen, Großunternehmen hat es noch häufiger getroffen (43 Prozent).
Bild: © valerybrozhinsky/AdobeStock

BSI: Unternehmen unterschätzen Gefahr durch Cyber-Sicherheitsvorfälle

Im Rahmen der Cybersicherheits-Umfrage sieht nur acht Prozent der Teilnehmer eine relevante Gefährdung der Betriebsfähigkeit durch Cyber-Angriffe. Diejenigen, die von Angriffen jedoch betroffen waren, hatten mit erheblichen Auswirkungen zu kämpfen

Cyber-Sicherheitsvorfälle haben oftmals erhebliche Konsequenzen für betroffene Betriebe, mahnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Allerdings unterschätzen der Behörde zufolge zahlreiche Unternehmen genau dieses Gefährdungspotential für ihre eigenen Betriebsabläufe. Das...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN