Fusion für Smart Grid

Die IDS-Gruppe, zu der auch die Görlitz AG (Koblenz) gehört, hat die Systema Gesellschaft für angewandte Datentechnik mbH übernommen.

Für die IDS-Gruppe (Ettlingen) sei dies ein weiterer Schritt in Richtung Komplettanbieter für IT-Systemlösungen des technischen Netzbetriebs und anderer Energieversorgungsanwendungen. Besonders der verstärkte Ausbau in Richtung intelligenter Netze setze leistungsfähige IT-Infrastrukturen in der Energiewirtschaft voraus. Gemeinsam will man nun den neuen Aufgabenstellungen bei der Migration kompletter Energieversorgungsunternehmen auf einheitliche IT-Plattformen gerecht werden. Dabei bringe Systema v.a. einen reichen Erfahrungsschatz hinsichtlich IT-Systemlösungen und IT-Sicherheit aus dem Behördenbereich ein. (msz)