Bis 2021 wollen die drei Versorger mit Wilkens Energy produktiv gehen.
Bild: © Sikov/AdobeStock

Drei Versorger verlängern mit Gisa

Die Zwickauer Energieversorgung (ZEV), die Stadtwerke Aue – Bad Schlema (SWA) und die VWS Verbundwerke Süd-Westsachsen setzen ihre Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister fort.

Seit mehr als 15 Jahren ist Gisa Partner der ZEV, SWA und VWS. Und auch mit dem Umstieg der drei auf die Softwarelösung Wilken Energy wird der IT-Dienstleister weiter verantwortlich für Betreuung und Betrieb der Abechnungssysteme für alle Marktrollen, inklusive des Messstellenbetriebs, sein. Derzeit haben die drei regionalen Energieversorger etwa 125.000 Kunden. Die Produktivsetzung ist 2021 geplant.

Das gaben die beteiligten Unternehmen und Gesellschafter Envia-M jetzt bekannt. Gisa-Geschäftsführer Michael Krüger freut sich über die weitere Zusammenarbeit: „Die langjährige Partnerschaft mit der ZEV, den Stadtwerken Aue und den VWS ist ein Zeichen des Vertrauens in unsere Leistungen und erfüllt uns mit großem Stolz. Als strategischer Digitalisierungspartnerr entscheide man systemoffen mit dem Kunden, welche Lösung für ihn in seiner individuellen Situation die beste ist.“ (sg)