Online statt auf Papier: Für Bauherren, Anschlussnehmer und Installationsunternehmen im Netzgiebt von NRM wird das Beantragen von Hausanschlüssen jetzt wesentlich leichter.
Bild: © Netzdienste Rhein-Main

Neues Netzportal der Netzdienste Rhein-Main ist online

Künftig können Standard-Hausanschlüsse im Netz der NRM online beantragt und bestellt werden.

Ein Online-Portal der NRM Netzdienste Rhein-Main GmbH (NRM) ermöglicht künftig, Standard-Hausanschlüsse für Strom, Gas, Wasser und Wärme digital zu beantragen und zu bestellen. Das System prüft automatisch, welche Medien an der angegebenen Adresse verfügbar sind. Auf dem NRM-Netzportal können Kunden auch die Änderung eines bestehenden Anschlusses veranlassen. Die Trennung einer Hausanschlussleitung zu beantragen, sei ebenfalls möglich. Ist ein Antrag erfolgt, informiert das System per E-Mail über den Status und weitere Schritte. Die Mainova-Tochter bietet den digitalen Service Bauherren, Anschlussnehmern und Installationsunternehmen in ihrem Netzgebiet unter https://www.nrm-netzdienste.de/netzanschluss/netzportal.html an.

Das Strom-Netzgebiet der NRM deckt die Stadt Frankfurt ab – mit Ausnahme einiger westlicher Stadtteile. Das Erdgas-Netzgebiet erstreckt sich über ganz Frankfurt sowie rund 30 angrenzende Kommunen. Es reicht von Hochheim am Main über Kronberg im Taunus bis Karben in der Wetterau.

„Rund 3000 Anfragen für Standard-Hausanschlüsse gehen jährlich bei der NRM auf unterschiedlichsten Kanälen ein. Alles war bisher sehr papierintensiv. Dank der neuen digitalen Plattform wird der Prozess für unsere Kunden deutlich komfortabler", sagt Mainova-Vorstandsvorsitzende Constantin H. Alsheimer. (sg)