Schematische Darstellung von Mieterstrom aus einer wohnkomplexeigenen Photovoltaikanlage des Vermieters oder eines Dritten mit Batteriespeicher und einem E-Auto als Abnehmer Grafik: © Aktif-Unternehmensgruppe

Mieterstrom aus der Cloud

Allein damit der nachhaltig produzierte Strom vom Dach oder aus dem Keller auch wirklich von EEG-Umlage entlastet wird oder KWK-Zuschlag bekommt, braucht es leistungsfähige Software. Die muss aber nicht mehr on premise installiert werden, beweist die IT-Schmiede Aktif.

Die Aktif-Unternehmensgruppe aus Senftenberg hat ihr Angebot für Mieterstrom-Konzepte von der vorhandenen On-premise-Software um eine Cloud-Lösung und Full-Service-Pakete ergänzt. Das teilte sie am Dienstag der Fachpresse mit. Das neue modulare Produktpaket heißt auch „Mieterstrom Cloud". Es richtet...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN