Wilken automatisiert Baukostenzuschüsse

Viele Versorgungsunternehmen verwalten die Baukostenzuschüsse für Hausanschlüsse über Excel-Listen. Wilken bietet dazu eine integrierte Lösung.

Bei Konzessionsverhandlungen sind die getätigten Investitionen ein gewichtiges Argument. Doch die scharf nach politischen Gemeinden getrennte Zuordnung ist vor allem bei den Baukostenzuschüssen (BKZ) für Hausanschlüsse nicht einfach.

Vielfach werden in Versorgungsunternehmen diese noch separat über Excel-Listen verwaltet, informiert ERP-Anbieter Wilken auf der diesjährigen E-World. Das Ulmer Unternehmen hat die Verarbeitung und Verbuchung der Baukostenzuschüsse jetzt durchgängig automatisiert.

Projekt mit dem Albwerk

Umgesetzt wurde dieser Prozess in Zusammenarbeit mit dem Wilken-Kunden Albwerk aus Geislingen, der in den vergangenen Jahren zunehmend in weiteren Verteilnetzen aktiv wurde.

Dem Albwerk zufolge spare man neben der transparenten Zuordnung damit vor allem auch Zeit. Denn die Aufstellung dieser Listen koste laut dem Sachgebietsleiter Finanzbuchhaltung der Albwerke, Ronald Eggert, jedes Jahr mindestens zwei Tage Arbeit. Hinzu kommen die Tabellen, die jedes Jahr neu erstellt werden müssen. Bei einer Abschreibungsdauer von 20 Jahren entstehe so ein umfangreiches Tabellenwerk.

Automatische Verarbeitung

Konkret heißt das: Während in der Steuerbilanz die Anschaffungs- und Herstellerkosten direkt um die Baukostenzuschüsse gemindert werden müssen, besteht in der Handelsbilanz ein Wahlrecht dazu. Entscheidet sich ein Unternehmen für die Aktivierung der AHK in ungekürzter Höhe und Bildung je eines Passivpostens für Investitionszuschüsse, wird dies im Wilken-ERP-System – ab Version 4.4. – automatisiert verarbeitet.

Gesteuert wird der Prozess über eigene Felder im Controlling-Auftragsstamm. Die Abwicklung erfolgt über die unterschiedlich betroffenen Module, vom Vertrieb über das Projektmanagement und die Anlagenbuchhaltung bis hin zur automatischen Buchung in der Finanzbuchhaltung. Somit stehen laut Wilken alle Informationen auf Knopfdruck für die unterschiedliche Auswertung zur Verfügung. (sg)